Gruppenticket Bahn und Bahnreisen für Gruppen

Bahn-Gruppentickets für Gruppenreisen und Klassenfahrten

günstige Bahntickets und Bahnreisen für Gruppen

 

Diese allgemeinen Hinweise sollen auf die Buchungsmöglichkeiten und die unterschiedlichen Bahntarife für Gruppen hinweisen. Die Tarifsysteme der europäischen Bahnen sind sehr komplex. Die nachfolgenden Hinweise erheben keinen Anspruch auf die Vollständigkeit / Richtigkeit und ersetzen keine individuelle Reiseberatung.  

 

Die Deutsche Bahn AG bietet für Gruppen folgende Tarife mit jeweils mehreren Kontingentgruppen (Ausnahme: Gruppe & Spar 50) an:

Deutschland

  • Gruppe & Spar  50 bzw. Gruppe & Spar-Preis (Produktklasse C, also IRE, RE, RB, S-Bahn)
  • Sparpreis Gruppe (6 - 99 Personen)
  • Super Sparpreis Gruppe (6 - 30 Personen, keine Stornierung möglich)
  • Sparpreis Gruppe Online (6 - 30 Personen, keine Teilstornierung möglich)
  • Sparpreis Touristik Gruppe (ehem. RIT, über Reiseveranstalter in Verbindung mit anderen Reiseleistungen)
  • Sparpreis Großgruppe (60 - 99 Personen, nur bis 14.12.2019)

Verbindungen ab / bis Deutschland in das Ausland

  • Sparpreis Europa Gruppe
  • Sparpreis Europa Online (6 - 30 Personen, keine Stornierung möglich)
  • Super Sparpreis Gruppe Europa (6 - 30 Personen, keine Teilstornierung möglich)
  • Sparpreis Europa Touristik Gruppe (ehem. RIT, über Reiseveranstalter in Verbindung mit anderen Reiseleistungen)

Weitere Vergünstigen für Gruppen

  • Ländertickets (Kleingruppen)
  • Quer-durchs-Land-Ticket (Kleingruppen)
  • Angebote anderer (europäischer) Bahnunternehmen

 

Wichtige Kriterien bei der Suche nach einem guten Gruppen-Tarif

  • Preis
    • Ticketpreis
    • Prüfung alternativer Suchparameter (Tarif- und Streckenkenntnisse erleichtern die Suche)
    • Ermäßigungen (z.B. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Schulen, ...)
    • ggf. Nutzung verschiedener Kontingentgruppen
  • Buchungsfristen
    • Ab wann können die jeweiligen Tarife gebucht werden?
  • Stornobedingungen
    • Stornokosten bei einer Komplett-Stornierung: Rückgabe des Tickets
    • Stornokosten bei einer Teilstornierung: Reduzierung der Teilnehmerzahl
  • Zahlungsbedingungen:
    • Anzahlung und Restzahlung
  • Reiseplanung:
    • Genügend Zeit beim Zugwechsel für den Bahnsteigwechsel und im Falle geringfügiger Verspätungen? 
  • Kombination verschiedener Tickets
    • Kombination verschiedener Tarife (Achtung: Fahrgastrechte) 
    • Ein oder mehrere Beförderungsverträge: Verpasste Anschlussverbindungen aufgrund von Verspätungen
        • ein Beförderungsvertrag: EU-Fahrgastrechte (die Sitzplatzreservierungen gelten jedoch nicht automatisch im Ersatzzug)
        • mehrere Beförderungsverträge: keine EU-Fahrgastrechte 

 

Inhalt dieser Seite

 

Internationale Zugverbindungen

Bahn-Tickets und Reservierungen für Gruppen

Reiseplanung

Zugausfälle und Verspätungen

 

 

Grenzüberschreitende und internationale Bahn-Verbindungen

  • Belgien:
    • Brüssel
  • Niederlande:
    • Frankfurt - Köln - Düsseldorf - Duisburg - Oberhausen - Arnheim - Utrecht - Amsterdam
    • Berlin  - Stendal - Wolsfburg - Hannover - Minden - Bad Oeynhausen - Osnabrück - Rheine - Bad Bentheim - Hengelo - Almelo - Deventer - Apeldorn - Amersfoort - Hilversum - Amsterdam
    • Basel - Freiburg - Offenburg - Karlsruhe - Mannheim - Frankfurt - Köln - Düsseldorf - Duisburg - Mönchengladbach - Anrnheim - Utrecht - Amsterdam
    • Basel - Freiburg - Offenburg - Karlsruhe - Mannheim - Frankfurt - Köln - Düsseldorf - Duisburg - Oberhausen - Anrnheim - Utrecht - Amsterdam
  • Frankreich:
    • Frankfurt - Mannheim - Karlsruhe - Strasbourg -  Paris
    • Stuttgart - Karlsruhe - Strasbourg - Paris 
    • München - Stuttgart - Karlsruhe - Strasbourg - Paris
    • Frankfurt - Mannheim - Saarbrücken - Paris
    • Frankfurt - Mannheim - Mulhouse Ville - Strasbourg - Lyon - Avignon - Marseille 
  • Schweiz:
    • Zürich
    • Bern - Interlaken
    • Zürich - Chur
    • Stuttgart - Singen (Hohentwiel) - Schaffhausen - Zürich
    • Frankfurt - Mannheim - Basel - Luzern - Bellinzona - Chiasso - Mailand (Milano) (tariflich ein Sonderfall: ECE) 
  • Österreich:
    • Hamburg - Kassel - Nürnberg - Passau - Linz - Wien
    • München - Salzburg - Linz - Wien
    • München - Kufstein - Innsbruck
    • Berlin - Erfurt - Coburg - Nürnberg - Passau - Linz - Wien
    • Frankfurt - Stuttgart - München - Salzburg - Bad Gastein - Villach - Klagenfurt
    • Münster oder Dortmund - Düsseldorf - Köln - Bonn - Mannheim - Stuttgart - München - Salzburg - Bad Gastein - Villach  - Klagenfurt
    • Dortmund - Mannheim - Ulm - Friedrichshafen - Lindau - Bregenz - Innsbruck
    • Frankfurt - Stuttgart - München - Salzburg - Bischofshofen - Selzthal - Graz
    • München - Garmisch-Partenkirchen - Mittenwald - Innsbruck
    • Frankfurt - Stuttgart - München - Salzburg - Golling - Bischofshofen - St. Johann im Pongau - Schwarzach St. Veit - Dorfgastein - Bad Hofgastein - Bad Gastein - Mallnitz - Spittal Millstätter See - Villach - Faak am See - Zagreb
    • München - Kufstein - Wörgl - Jenbach - Innsbruck - Brenner - Fortezza - Brixen - Bozen - Trento - Rovereto - Verona - Bologna (Saison-Verbindung im Sommer an einigen Wochentagen: weiter bis Rimini)
    • München - Kufstein - Wörgl - Jenbach - Innsbruck - Brenner - Fortezza - Brixen - Bozen - Trento - Rovereto - Verona - Venezia Santa Lucia
  • Italien:
    • München - Kufstein - Wörgl - Jenbach - Innsbruck - Brenner - Fortezza - Brixen - Bozen - Trento - Rovereto - Verona - Bologna (Saison-Verbindung im Sommer an einigen Wochentagen: weiter bis Rimini)
    • München - Kufstein - Wörgl - Jenbach - Innsbruck - Brenner - Fortezza - Brixen - Bozen - Trento - Rovereto - Verona - Venezia Santa Lucia
    • Frankfurt - Mannheim - Basel - Luzern - Bellinzona - Chiasso - Mailand (Milano) (tariflich ein Sonderfall: ECE) 
  • Tschechien: 
    • Hamburg - Berlin - Dresden - Bad Schandau - Decin - Prag
    • Hamburg - Berlin - Dresden - Bad Schandau - Prag - Brno - Bratislava - Sturovo - Budapest 
    • München - Freising - Landshut - Neufahrn - Regensburg - Schwandorf - Cham  - Furth im Wald - Domazlice - Plzen - Prag (Länderbahn ALX)
    • Nürnberg - Cheb und Cheb - Prag (Bahn)
    • Nürnberg - Prag (ICE-Bus)
  • Polen:
    • Berlin - Poznan - Warschau
    • Berlin - Rzepin - Danzig / Gydnia 
  •  Dänemark:
    • Hamburg - Puttgarden - Rodby - Kopenhagen - Oeeterport
    • Hamburg - Puttgarden - Rodby - Nykobing
    • Hamburg - Flensburg - Padborg - Fredericia - Aarhus
    • Hamburg - Fredericia . Odense - Kopenhagen 
  • Kroatien:
    • Frankfurt - Stuttgart - München - Salzburg - Golling - Bischofshofen - St. Johann im Pongau - Schwarzach St. Veit - Dorfgastein - Bad Hofgastein - Bad Gastein - Mallnitz - Spittal Millstätter See - Villach - Faak am See - Jesenice - Lesce Bled - Kranj - Ljublijana - Zidani Most - Sevnica - Dobova - Zagreb
  • Slowenien: 
    • Frankfurt - Stuttgart - München - Salzburg - Golling - Bischofshofen - St. Johann im Pongau - Schwarzach St. Veit - Dorfgastein - Bad Hofgastein - Bad Gastein - Mallnitz - Spittal Millstätter See - Villach - Faak am See - Jesenice - Lesce Bled - Kranj - Ljublijana - Zidani Most - Sevnica - Dobova - Zagreb
  • Slowakei
    • Hamburg - Berlin - Dresden - Bad Schandau - Prag - Brno - Bratislava - Sturovo - Budapest 
  • Ungarn:
    • München - Salzburg - Linz - Wien - Budapest
    • Hamburg - Berlin - Dresden - Bad Schandau - Prag - Brno - Bratislava - Sturovo - Budapest 
  • .... 

 

 

Nachtzüge mit Schlaf- und Liegewagen

 

Übersicht Nachtzüge in Europa

http://www.night-trains.com/

 

Nachtzüge ab oder durch Deutschland

 

DB (Deutschland)

keine Nachtzüge mit Schlaf- oder Liegewagen

vgl. Anhörung im Bundestag am 15.02.2017: Die Nachtzüge retten - Klimaverträglichen Fernreiseverkehr auch in Zukunft ermöglichen

https://www.bundestag.de/resource/blob/505978/93f7b1ef18775beaaf4239cf38559667/095_sitzung_protokoll-data.pdf

 

ÖBB (Österreich)

Nightjet NJ 294 / NJ 295 München - Salzburg - Villach - Bologna - Firenze (Florenz) - Rom

Nightjet NJ 420 / NJ 421 Düsseldorf - Köln - Bonn - Mainz - Frankfurt - Nürnberg - München - Kufstein - Innsbruck

Nightjet  NJ 456 / NJ 457 Berlin - Frankfurt (Oder) - Wroclaw (Breslau) - Bohumin - Breclav - Wien

Nightjet NJ 470 / NJ 471 Berlin - Potsdam - Magdeburg - Frankfurt - Mannheim - Basel - Zürich

Nightjet NJ 490 / NJ 491 Hamburg - Hannover - Würzburg - Nürnberg - Passau - Linz - Wien

Nightjet NJ 40295 / NJ 40235  München - Rosenheim - Salzburg - Villach - Padova (Padua) - Vicenza - Verona - Peschiera - Desenzano del Garda - Brescia - Milano (Mailand)

Nightjet NJ 40436 / NJ 40236  München - Rosenheim - Salzburg - Villach - Tarvisio - Udine - Pordenone - Conegliano - Treviso - Venezia (Venedig)

  

Trenitalia (Italien)

Intercity Notte ICN 763 / ICN 764: Bozen - Trient - Rovereto - Verona - Orvieto - Orte - Rom  (Samstag und Sonntag, Rückfahrt: Freitag und Samstag)

Intercity Notte ICN 797 / ICN 799. Turin - Vercelli - Novara - Mailand - Piacenza - Parma - Orvieto - Orte - Rom - Neapel - Salerno

Intercity Notte ICN 765 / ICN 758: Mailand - Bologna - Rimini - Ancona - Pescara - Foggia - Barletta - Bari -  Gioia del Colle - Tarent - Brindisi - Lecce

Intercity Notte ICN 1963 / ICN 1964: Mailand - Genua - La Spezia - Viareggio - Pisa - Livorno - Salerno - Battipaglia - Agropoli - Valle della Lcaina - Ascea - Pisciotta - Sapri - Maratea - Scalea - Paola - Amantea - Lamezia Terme - Vibo Valentina - Rosarno - Gioia Tauro - Villa  San Giovanni - Messina - ...

  • Zugteilung A: Millazo - Barcellona Pozzo di Gotto - Patti - Capo d' Orlando . Santa Agata di Militello - Cefalu - Termini Imerese - Palermo
  • Zugteilung B: Taormina - Giarrre - Acireale - Catania - Lentini - Augusta - Syrakus

Intercity Notte ICN 1955 / ICN 1959 / : Rom - Latina - Formia - Neapel - Salerno - Villa San Giovanni - Messina -

  • Zuteilung A; Milazzo - Barcelonna Pozzo di Gotto - Patti - Cap d' Orlando - Sant Agata di Militello - Cefalu - Termini Imerese - Palermo 
  • Zugteilung B: Taormina - Giarre - Acireale - Catania - Lentini - Augusta - Syrakus

und weitere Verbindungen

 

PKP (Polen)

Euro Night EN 50457 / EN 50456 Berlin - Wroclaw (Breslau) - Krakow - Przemyl

Euro Night EN 407 / EN 40456 Wien - Warschau

 

CD (Tschechien)

Euro Night EN 50467 / EN 50456 Zürich - Prag

 

MAV (Ungarn)

EuroNight EN 40457 / EN 40476 Berlin - Budapest

EuroNight EN 462 / EN 463 München - Salzburg - Linz - Wien - Hegyeshalom - Budapest

EuroNight EN 40462 / EN 40467 Budapest - Zürich

 

Snälltaget (Schweden)

EuroNight EN 300 / EN 301 Berlin - Malmö - (Stockholm)

 

HZ (Kroatien)

EuroNight EN 60463 / EN 480 München - Rijeka

EuroNight  EN 50463 / EN 498 München - Zagreb 

EuroNight  EN 40465 / EN 414 Zürich - Zagreb

 

RZD

EuroNight  EN 452 / EN 453 Paris - Strasbourg - Frankfurt - Erfurt - Berlin - Rzepin - Warschau - Moskau

EuroNight  EN 440 / EN 441 Berlin - Warschau - Moskau 

 

 

Bahn-Gruppenpreise der DB - Bahnverbindungen und Preise

 

Seit einigen Jahren können die Gruppenpreise für Gruppen bis 99 Personen online angefragt. Gruppen bis 30 Personen sogar direkt gebucht werden. 

Verbindungssuche Gruppen der Deutschen Bahn 

 

Werden die Verbindungen mit den günstigsten Preisen angezeigt?

Nach unseren Erfahrungen (keine statistische Erhebung) finden wir nach Modifikation einiger Suchparameter günstigere Verbindungen für den gleichen Reisetag und das gleiche Reiseziel.

 

Sparpreis Gruppe Deutschland und Sparpreis Gruppe Europa

Deutschland

  • Gruppe & Spar  50 bzw. Gruppe & Spar-Preis (Produktklasse C, also IRE, RE, RB, S-Bahn)
  • Sparpreis Gruppe (6 - 99 Personen)
  • Super Sparpreis Gruppe (6 - 30 Personen, keine Stornierung möglich)
  • Sparpreis Gruppe Online (6 - 30 Personen, keine Teilstornierung möglich)
  • Sparpreis Touristik Gruppe (ehem. RIT, über Reiseveranstalter in Verbindung mit anderen Reiseleistungen)
  • Sparpreis Großgruppe (60 - 99 Personen, nur bis 14.12.2019)

Verbindungen ab / bis Deutschland in das Ausland

  • Sparpreis Europa Gruppe
  • Sparpreis Europa Online (6 - 30 Personen, keine Stornierung möglich)
  • Super Sparpreis Gruppe Europa (6 - 30 Personen, keine Teilstornierung möglich)
  • Sparpreis Europa Touristik Gruppe (ehem. RIT, über Reiseveranstalter in Verbindung mit anderen Reiseleistungen)

  

Globalpreis

Andere Bezeichnung: Integrated Reservation Ticket (IRT): Tickets mit Sitzplatzreservierung für reservierungspflichtige Züge

  • Frankreich (SNCF): Thalys und TGV
  • Spanien (Renfe): sämtliche Fernverkehrszüge
  • Italien (Trenitlia): Frecciarossa (FR), Frecciargento (FA), Frecciabianca (FB), viele EuroCity (EC) sowie Euronotte und InterCitynotte
  • Italien (Italo treno): alle Züge

 

 

Kleingruppen-Tickets im Nahverkehr

 

 

 

 

Buchungskanäle - Wie kann ich Bahngruppen anfragen und Gruppentickets buchen

 

Grundsätzlich gibt es folgende Buchungsmöglichkeiten 

  • ohne Beratung
    • Online über bahn.de und
    • am Fahrkartenautomat
  • mit Beratung 
    • telefonisch beim DB-Kundenservice
    • bei einem DB-Reisezentrum
    • bei einer DB-Agentur
  • Bei einem Reiseveranstalter in Verbindung mit anderen Reiseleistungen 
    • bei einem Reiseveranstalter als Einzelleistung oder als Baustein eines Reisepakets

  

 

 

 

 

Hilfreiche Informationen für die Reiseplanung

 

Datenbank Fernverkehr Deutsche Bahn

Die private Internetseite von Marcus Grahnert informiert seit 1998 zu diversen Themen rund um den Fernverkehr der Deutschen Bahn.

 

Wagenreihungen

Übersicht von Marcus Grahnert

vagonWEB

 

Verspätungsstatistiken

Zugfinder

Aktuelle Zugpositionen und Statistiken der Fernzüge in Deutschland und Österreich. Zugfinder bietet Statistiken zu Verspätungen, Zugausfällen und Haltausfällen für alle deutschen Fernzüge.

 

 

Open-Data DB AG

 

 

 

 

Am Reisetag - Aktuelle News

 

Ist mein Zug pünktlich

https://www.bahn.de/p/view/index.shtml

 

Aktuelle Verkehrsmeldungen der DB

https://www.bahn.de/p/view/service/aktuell/index.shtml

 

Abfahrtstafeln der Bahnhöfe

https://reiseauskunft.bahn.de/bin/bhftafel.exe

 

Bahnhofs-Abfahrten von marudor

https://marudor.de/

Es handelt sich um eine Software, die nicht von der DB oder im Auftrag entwickelt und veröffentlicht wurde. 

 

Abfahrten

Unter "Filter" können einzelne Zugkategorien ausgewählt werden, z.B. S-Bahnen deaktiviert werden. 

Empfohlene Einstellungen ("Settings"):

  • Auto-Update: in Sekunden: 30
  • Obsolete Messages: nein
  • Neue Ankunft bei Verspätung: ja
  • Reihung maximal groß: ja
  • Zeige Linie und Zugnummer: ja
  • Zeige Fahrzeuggruppen Name: ja
  • Lookahead in Minuten: z.B. 300
  • Lookbehind in Minuten: z.B. 10
  • API zur Stationssuche: Favendo + Stationsdaten

 

Folgende Dinge werden in der Abfahrten-Übersicht angezeigt:

  • Zugnummer
  • planmäßige Abfahrtszeit, ggf. Verspätung
  • Störungsmeldungen oder andere Hinweise
  • Auslastungsprognose des Zugs
  • Route und Fahrplan des Zugs unter Details
  • laufend aktualisierte Wagenstandanzeiger und Wagenreihung
  • Infos über die Wagenreihung und die Fahrzeuggruppen (z.B. grafische Sitzpläne) 
    • ICE: Die Zugkategorie (z.b. ICE 2 BR402 DE) kann angeklickt werden. 
    • IC / EC: Die Wagenkategorien (z.B. Bpmbz) können angeklickt werden. 

 

Zugsuche

Außerdem kann der Zuglaufplan eines einzelnen Zugs angezeigt werden.

  • Hauptmenü "Zugsuche"
  • Im Abfahrtplan bei entsprechenden Zug "Details" anklicken. 

 

 

 

Zugausfall oder Verspätung ohne Auswirkungen auf einen weiteren Bahn-Beförderungsvertrag 

EU-Fahrgastrechte Bahn und Abkommen über Weiterbeförderung im internationalen Eisenbahn-Personenverkehr

 

Hatte Ihr Zug Verspätung?

 

Wird Ihnen mitgeteilt, dass Sie Ihren Zielbahnhof mit einer Verspätung von mindestens 1 Stunde erreichen, haben Sie folgende Rechte:

  • Ihre Reisepläne zu ändern und sich Ihre Fahrkarte erstatten zu lassen (ganz oder teilweise, je nachdem, ob Sie die Reise bereits angetreten haben);

  • unter Umständen haben Sie auch Anspruch auf eine Rückfahrkarte zum Ausgangspunkt Ihrer Reise, sofern durch die Verspätung der eigentliche Zweck Ihrer Reise nicht mehr erfüllt werden kann, oder

  • auf Beförderung zu Ihrem Reiseziel zum nächstmöglichen Zeitpunkt (oder zu einem späteren Zeitpunkt Ihrer Wahl) unter vergleichbaren Bedingungen. Dazu zählt auch Ersatzbeförderung, falls der Zug auf der Strecke blockiert und der Bahnbetrieb unterbrochen ist;

  • bei Verspätungen von mehr als 1 Stunde Mahlzeiten und Erfrischungen (in angemessenem Verhältnis zur Wartezeit);

  • Unterbringung, wenn Sie übernachten müssen.

Wenn Sie entscheiden, Ihre Reise wie geplant fortzusetzen oder eine Ersatzbeförderung zu Ihrem Zielbahnhof anzunehmen, haben Sie gegebenenfalls Anspruch auf Entschädigung.

 

Entschädigung – Verspätung

  • 25 % des Fahrpreises, wenn die Verspätung zwischen 1 und 2 Stunden beträgt

  • 50 % des Fahrpreises, wenn die Verspätung mehr als 2 Stunden beträgt

  • Sie erhalten keine Entschädigung, wenn

    • Sie vor dem Kauf der Fahrkarte über die Verspätung informiert wurden;

    • Sie sich die Fahrkarte haben erstatten lassen.

 

Quelle: https://europa.eu/youreurope/citizens/travel/passenger-rights/rail/index_de.htm#delayed

 

 

Wurde Ihr Zug gestrichen?

 

Wenn Sie aufgrund eines annullierten Zugs mit einer Verspätung von über 60 Minuten am Zielort eintreffen würden, haben Sie das Recht:

  • Ihre Reisepläne zu ändern und sich Ihre Fahrkarte erstatten zu lassen (ganz oder teilweise, je nachdem, ob Sie die Reise bereits angetreten haben);

  • unter Umständen haben Sie auch Anspruch auf eine Rückfahrkarte zum Ausgangspunkt Ihrer Reise, sofern durch die Verspätung aufgrund des Zugausfalls der eigentliche Zweck Ihrer Reise nicht mehr erfüllt werden kann, oder

  • auf Beförderung zu Ihrem Reiseziel zum nächstmöglichen Zeitpunkt (oder zu einem späteren Zeitpunkt Ihrer Wahl) unter vergleichbaren Bedingungen. Dazu zählt auch Ersatzbeförderung, falls der Zug auf der Strecke blockiert und der Bahnbetrieb unterbrochen ist;

  • bei Verspätungen von mehr als 1 Stunde Mahlzeiten und Erfrischungen (in angemessenem Verhältnis zur Wartezeit);

  • Unterbringung, wenn Sie übernachten müssen.

Wenn Sie entscheiden, Ihre Reise wie geplant fortzusetzen oder eine Ersatzbeförderung zu Ihrem Zielbahnhof anzunehmen, haben Sie gegebenenfalls Anspruch auf Entschädigung.

 

Entschädigung – Annullierung

  • 25 % des Fahrpreises, wenn die Verspätung zwischen 1 und 2 Stunden beträgt

  • 50 % des Fahrpreises, wenn die Verspätung mehr als 2 Stunden beträgt

  • Sie erhalten keine Entschädigung, wenn

    • Sie vor dem Kauf der Fahrkarte über die Verspätung aufgrund eines Zugausfalls informiert wurden;

    • Sie sich die Fahrkarte haben erstatten lassen.

 

Quelle: https://europa.eu/youreurope/citizens/travel/passenger-rights/rail/index_de.htm#cancelled

 

 

Grundlage 

VERORDNUNG (EG) Nr. 1371/2007 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2007 über die Rechte und Pflichten der Fahrgäste im Eisenbahnverkehr

 https://europa.eu/youreurope/citizens/travel/passenger-rights/rail/index_de.htm

 http://data.europa.eu/eli/reg/2007/1371/oj

 

Anträge Rückerstattung Deutsche Bahn

https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrechte/entschaedigung.shtml

https://www.bahn.de/wmedia/view/mdb/media/intern/fahrgastrechteformular.pdf 

 

Anträge Entschädigung ÖBB

https://www.oebb.at/de/reiseplanung-services/nach-ihrer-reise/fahrgastrechte.html

 

 

Anträge SBB

Nationaler Verkehr: https://www.sbb.ch/de/bahnhof-services/dienstleistungen/kundendialog/fahrgastrechte/nationaler-verkehr.html

Internationaler Verkehr: https://www.sbb.ch/de/bahnhof-services/dienstleistungen/kundendialog/fahrgastrechte/internationaler-verkehr.html

 

Internationaler Personenverkehr Bahn

CIT Externe Liste der Ansprechpartner der für den internationalen Verkehr zuständigen Kundendienststellen

https://www.cit-rail.org/media/files/public/download/Website_List_EXTERN_RU_Customer_Contact_CIT-UIC.pdf

 

 

 

 

Zugausfall oder Verspätung im internationalen Bahnverkehr mit Auswirkungen auf einen weiteren Bahn-Beförderungsvertrag

 

Aus den AGB der DB AG:  

Buchung von mehreren Fahrkarten in einem Buchungsvorgang

4.1 Bei Fahrkartenbuchungen unter www.international-bahn.de bieten wir Ihnen die Buchung von internationalen Reisestrecken unter Beteiligung von einem oder mehreren unterschiedlichen vertraglichen Beförderern in einem Buchungsschritt. Bei bestimmten Verbindungen kann nur durch die Kombination unterschiedlicher Tarifangebote/Fahrkarten unterschiedlicher vertraglicher Beförderer die gewünschte Reisestrecke in einem Buchungsvorgang gebucht werden. Daher ist es möglich, dass Sie für Ihre Reise mehrere Fahrkarten erhalten. Diese werden zudem von unterschiedlichen ausgebenden Unternehmen ausgegeben. So erhalten Sie beispielsweise für eine Reise von Deutschland nach Italien möglicherweise Fahrkarten der ausgebenden Unternehmen Deutsche Bahn (hier DB Vertrieb GmbH), Österreichische Bundesbahnen und/oder Trenitalia.

4.2 Haben Sie für eine internationale Reisestrecke mehrere Fahrkarten erhalten, verkörpert jede Fahrkarte mindestens einen eigenständigen Beförderungsvertrag. Die Haftung für fahrgastrechtliche Ansprüche gilt dann auch nur für den jeweiligen Beförderungsvertrag. 

 

Quelle: Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Internet-Verkauf von Fahrkarten unter www.international-bahn.de Gültig ab 10. November 2017

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/mcp_2017/mdb_260383_agb_fuer_internet-verkauf_von_fahrkarten_unter_international-bahn_de_10_11_2017.pdf

 

Eine Fahrkarte – Reisen ins Ausland

Im internationalen Verkehr kooperieren wir mit vielen Partnern. Hier sind die von Ihnen genutzten Eisenbahnunternehmen des DBKonzerns sowie die mit uns kooperierenden NE Ihre Vertragspartner in Deutschland. Ab der Grenze und im Ausland sind es grundsätzlich die mit uns kooperierenden ausländischen Eisenbahnunternehmen.

Wie finde ich meinen Vertragspartner?

Auf internationalen Fahrkarten sind Ihre Vertragspartner (die „Beförderer“) jeweils mit einem vierstelligen Zahlencode aufgeführt. Bei Fahrkarten mit inkludierter Reservierung finden Sie diesen Code unter der Angabe „Beförderer“, bei Fahrkarten ohne eine solche in dem auf der Fahrkarte angegebenen Reiseweg. Die Zahl „1080“ steht dabei für alle Eisenbahnunternehmen der DB und die mit diesen im innerdeutschen Nahverkehr kooperierenden NE; dies gilt auch für Fahrkarten des deutschen Binnenverkehrs, auf denen die Angabe des Beförderers fehlt.

 

Quelle: Wer ist Ihr Vertragspartner?

https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/vertragspartner/mdb_287149_160301_rz_a4_thekenaufsteller_vertragspartner.pdf

 

Wie kann ich erkennen, wer mein Vertragspartner für die jeweilige Strecke ist?

In der Verbindungssuche (Hafas Reiseauskunft der Bahn) wird der jeweilige Betreiber genannt. Sollte der Betreiber aller Teilstrecken die Deutsche Bahn sein, dürften in der Regel die EU-Fahrtgastrechte gelten.

 

Liste der numerischen Codes der Eisenbahnunternehmen (RICS)

https://uic.org/support-activities/it/rics

 

 

 

 

Abkommen über die Weiterreise im internationalen Eisenbahn-Personenverkehr (AJC)

 

CIT - Internationales Eisenbahntransportkomitee / International Rail Transport Committee (CIT) / Comité international des transports ferroviaires 

  • Abkommen über die Weiterreise im internationalen Eisenbahn-Personenverkehr (AJC)
  • Agreement concerning Journey Continuation in respect of International Passenger Traffic by Rail (AJC)
  • Accord concernant la poursuite du voyage en trafic international ferroviaire de voyageurs (AJC)

https://www.cit-rail.org/de/personenverkehr/produkte-des-cit/#

Die Dokumente sind nur für die Mitglieder der CIT (also die Bahnunternehmen) abrufbar. 

 

Kulanzregelung zur kostenfreien Weiterfahrt im internationalen Verkehr bei zwei oder mehreren Fahrkarten (Reisekette mit mehreren Beförderungsverträgen)

Integrated Reservation Ticket (IRT bzw. Globalpreis) oder Tickets mit Zugbindung

Es handelt sich um eine Vereinbarung zwischen den Bahnunternehmen, aus denen der Reisende keinen Rechtsanspruch ableiten kann. Es handelt sich um eine Kulanzregelung. Die in den EU-Fahrgastrechten geregelten Ausgleichszahlungen  sind allerdings in diesen Vereinbarungen nach den uns vorliegenden Informationen nicht enthalten. 

 

Voraussetzungen:

  • Es handelt sich um eine internationale Verbindung der beteiligten Bahnunternehmen, für die mehr als eine Fahrkarte ausgestellt wurde. Die regulären EU-Fahrgastrechte haben, sofern sie im Einzelfalls Anwendung finden, immer Vorrang. 
  • Das Bahnunternehmen, das für die Verspätung verantwortlich ist, muss diese auf dem Ticket bestätigen. 
  • Es muss sich um eine Verbindung handeln, die ein Auskunftssystem (z.B. Hafas) für diese Verbindung ausgibt. 
  • Die Weiterbeförderung hat mit dem ursprünglich gebuchten Bahnunternehmen.
  • Zusätzliche Reservierungsentgelte sind vom Kunden zu zahlen.  

 

 

Beteiligte Bahnunternehmen (Stand 01.07.2017)

https://www.cit-rail.org/media/files/public/Passenger/AJC_AppxII_Delay%20confirmation_Stamps_EN_2017-07-01.pdf

 

Belgien

  • SNCB: Société Nationale des Chemins de fer Belges 

Dänemark

  • DSB: Danske Stasbaner  

Deutschland

  • DB: Deutsche Bahn AG 

Frankreich

  • SNCF: Société nationale des chemins de fer français 

Großbritannien

  • RDG: Rail Delivery Group 

Italien

  • Trenitalia 

Luxembourg

  • CFL: Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois 

Niederlande

  • NS: Nederlandse Spoorwegen N.V. 

Österreich

  • ÖBB: Österreichische Bundesbahn 

Spanien

  • Renfe: Red Nacional de los Ferricarriles Espanoles 

Schweiz

  • BLS: Bern- Lötschberg - Simplon - Bahn
  • SBB: Schweizerische Bundesbahnen 

Slowenien

  • SZ: Slovenske zeleznice 

Slowakei

  • Zeleznicna spolocnost Slovensko 

Tschechien

  • CD: Ceske drahy

 

 

 

HOTNAT (Internationale Bahnverbindungen mit Hochgeschwindigkeitszügen) 

„Hop on the next available train“ (HOTNAT)

Der Dienst « Hop on the next available train » (HOTNAT – Nehmen Sie den nächsten verfügbaren Zug) ermöglicht es Reisenden, von demselben Umsteigebahnhof wie ursprünglich geplant den nächsten verfügbaren Hochgeschwindigkeitszug eines Railteam-Mitglieds zu nehmen, wenn Sie aufgrund einer Verspätung oder Ausfall eines vorherigen Hochgeschwindigkeitszuges Ihren ursprünglich geplanten Anschluss verpassen sollten (In Paris verfügbar zwischen den Bahnhöfen Paris Nord, Paris Est, Paris Gare de Lyon und Paris Montparnasse. Diese werden für den Service wie ein Bahnhof betrachtet.).

Diese Leistung wird kostenlos angeboten und setzt folgende Bedingungen voraus :

  • Der Anschluss, der verpasst wurde, muss zwischen zwei Hochgeschwindigkeitszügen der Railteam-Allianz sein.
  • HOTNAT gilt nur an dem Bahnhof, an dem der Umstieg ursprünglich geplant war und im Falle einer Zugverspätung oder eines Ausfalls.
  • Die Freigabe eines Zugs für HOTNAT-Reisende hängt von der verfügbaren Kapazität im Zug ab. Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Die HOTNAT-Berechtigung wird in Deutschland nur im Reisezentrum Köln vergeben.

Quelle: http://www.railteam.eu/de/fur-ihre-reise/railteam-serviceleistungen/

 

Mitglieder: Deutsche Bahn, SNCF, SNCB, Eurostar, NS International, ÖBB, SBB und Thalys 

Streckenkarte: http://www.railteam.eu/de/fur-ihre-reise/streckenkarte/

 

 

 

Tarif- und Beförderungsbedingungen

 

DB (Deutsche Bahn AG)

Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen: https://www.bahn.de/p/view/home/agb/agb.shtml

Beförderungsbedingungen: https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2019/mdb_298408_befrderungsbedingungen_der_db_ag_-_stand_09_09_2019.pdf

Internationale Beförderungsbedingungen: https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/international_2019/mdb_298499_internationale_befrderungsbedingungen_der_db_ag_-_stand_10_09_2019.pdf

  • Besondere Internationale Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG für Reisen mit Fahrkarten ohne (integrierte) Reservierung (SCIC-NRT)
  • Allgemeine Beförderungsbedingungen für die Eisenbahnbeförderung von Personen (GCC-CIV/PRR)
  • Besondere Internationale Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG - Sonderbestimmungen für Verkehre mit bestimmten Beförderern ins/im Ausland (SCIC-SB)
  • Besondere Internationale Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG für Reisen mit Fahrkarten mit integrierter Reservierung (SCIC-IRT)
  • Besondere Internationale Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG für Reisen mit Rail Pass Tickets (SCIC-RPT)

 

ÖBB (ÖBB-Personenverkehr AG)

https://www.oebb.at/static/tarife/de/index.html

Handbuch für Reisen mit der ÖBB in Österreich https://www.oebb.at/static/tarife/de/handbuch_fuer_reisen_mit_der_oebb_in_oesterreich/index.html

Handbuch für Reisen mit der ÖBB in das Ausland: https://www.oebb.at/static/tarife/de/handbuch_fuer_reisen_mit_den_oebb_ins_ausland/index.html

Handbuch für Reisen mit dem ÖBB-Nachtreisezug https://www.oebb.at/static/tarife/de/handbuch_fuer_reisen_mit_dem_oebb_nachtreisezug_in_deutschland/index.html

 

SBB (Schweizerische Bundesbahnen SBB)

https://www.sbb.ch/de/bahnhof-services/dienstleistungen/kundendialog/tarifbestimmungen-die-detaillierten-bestimmungen-zu-ihrer-reise.html

Quick Referenz: https://www.sbb.ch/content/dam/sbb/de/pdf/geschaeftsreisen/sbb-businesstravel/hdb_quickr_d.pdf

 

Internationaler Personenverkehr Bahn

CIT Externe Liste der Ansprechpartner der für den internationalen Verkehr zuständigen Kundendienststellen

https://www.cit-rail.org/media/files/public/download/Website_List_EXTERN_RU_Customer_Contact_CIT-UIC.pdf